Škoda Enyaq: Mit der neuen Ausstattungsvariante L&K

Modelle

Zukunft aus Tradition

Mit dem Škoda Enyaq L&K bricht die Marke auf zu neuen Abenteuern. Und zeigt, wie wichtig die eigenen Wurzeln für den Zukunftsschub sind.

Zukunft aus Tradition

Frische Optik: Mit dem Škoda Enyaq in der neuen Ausstattungsvariante L&K stellt die Marke eine Hommage an die Gründerväter Václav Laurin und Václav Klement vor. Und das mit richtig stylischen und smarten Features.

Škoda Enyaq Mit der neuen Ausstattungsvariante L&K

Ein Auto für die Zukunft und dennoch fest verankert in der Markentradition: Die im Frühsommer vorgestellte L&K-Version des Škoda Enyaq bringt die rein elektrische SUV-Baureihe technisch auf ein ganz neues Niveau und feiert als Hommage an die Gründungsväter gleichzeitig die Herkunft der Marke. Damit zeigt Škoda einmal mehr, wie sich Vergangenheit und Zukunft erfolgreich miteinander in Einklang bringen lassen.

Ein neues Unternehmenskapitel
Die neue Ausstattungsvariante mit den charakteristischen L&K-Plaketten auf den vorderen Kotflügeln verweist auf Václav Laurin und Václav Klement, die vor mehr als 125 Jahren mit ihrer Firmengründung die ersten Zeilen ins Geschichtsbuch von Škoda schrieben. Mit der Aufwertung des Enyaq schlägt die Marke nun das neueste Kapitel auf: Denn die L&K-Version bietet herausragende Neuerungen und wertet den technischen Standard des Modells somit noch einmal deutlich auf.

Höhere Reichweite
Der neue Antriebsstrang sorgt dafür, dass das Elektromodell von Škoda noch leistungsfähiger wird. Fahrerinnen und Fahrer dürfen sich auf eine Systemleistung von 210 kW freuen, die den Enyaq L&K 85 mit Hinterradantrieb in lediglich 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, den Enyaq L&K 85x mit Allradantrieb sogar in nur 6,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei 180 km/h. Der Antriebsstrang erhielt darüber hinaus effizienzsteigernde Weiterentwicklungen, wodurch sich die maximale Reichweite auf bis zu 570 Kilometer erhöht (Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen erst mit Abschluss der Typgenehmigungsverfahren vor).

Smartes Laden
Eine weitere wichtige Verbesserung verbirgt sich im optisch aufgewerteten Fahrzeuginnenraum: Der Enyaq L&K erhält als erstes Modell von Škoda die neue Fahrzeug-Software ME4. Die aufgefrischte Benutzeroberfläche des Infotainmentsystems in den aktuellen Markenfarben bietet durch eine intuitivere und übersichtlichere Menüführung ein optimiertes Erlebnis für Fahrerinnen und Fahrer. Funktionen sind damit noch einfacher zu finden und lassen sich auch während der Fahrt schnell und ohne Ablenkung auswählen. So können Fahrerinnen und Fahrer des Enyaq L&K beispielsweise bereits während der Fahrt die Batterie für den Ladevorgang vorkonditionieren, sodass die optimale Temperatur zum Ladestart einen besonders schnellen Ladevorgang ermöglicht. Die Batterie lädt innerhalb von 28 Minuten von 10 auf 80 Prozent – und der Enyaq L&K kann zügig wieder zu neuen Abenteuern aufbrechen.

Škoda Enyaq L&K 85 / 85x; Škoda Enyaq Coupé L&K 85 / 85x: Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen erst mit Abschluss der Typgenehmigungsverfahren vor. Verfügbarkeit der Systemleistung kann begrenzt sein und ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie z. B. Ladezustand, Alter und Temperatur der Batterie oder Umgebungstemperatur. 2024 Škoda Auto Deutschland GmbH Impressum Datenschutz